Claudia Roth und der FC Bayern

Claudia Roth ist, auch als Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, nach wie vor eine der am meisten polarisierenden Persönlichkeiten in der bundesdeutschen Politik. Nun spricht das alleine nicht unbedingt gegen sie, nichtsdestotrotz muß man sich mit ihr auseinandersetzen, wenn sie sich zum FC Bayern äußert.

Das hat sie jüngst bei Günther Jauch in der Sendung getan. Sie kündigte an, alsbald beim FC Bayern vorstellig zu werden und zu fragen, was das Trainingslager in Qatar sollte. Angesichts der Menschenrechtssituation dort hält sich das für unvertretbar.

Ob sie tatsächlich beim FC Bayern erschienen ist, läßt sich nicht nachvollziehen. Sehr wohl aber eins: Selbstverständlich hat Frau Roth auch bei Schalke 04 vorgesprochen, die nämlich in der gleichen Woche in Qatar im Nachbarhotel waren.

Nicht? Na dann geht es Frau Roth, deren Verhältnis zu Islam und Islamismus bereits mehrfach Gegenstand kontroverser Debatten war, wohl nicht um die Sache. Aber am Glamour des FC Bayern läßt es sich in bestimmten politischen Kreisen nun einmal gut profilieren.

One comment