Author Archives: Stefan

Sergio Ramos und der FC Bayern

Spanische Medien berichteten erneut, daß der FC Bayern versuchen würde, Serio Ramos (29), seines Zeichens Verteidiger bei Real Madrid, an die Isar zu holen. Grundsätzlich dürften Abwanderungsgedanken nach dann zehn Jahren bei Real Madrid im Bereich des möglichen liegen. Er ist spanischer Welt- und zweifacher Europameister, dazu gewann er mit Real Madrid die Champions League sowie eine ganze Reihe nationaler Titel. Read more

Rückblick: Die Wachablösung im Mai 2012

Wenige Tage vor dem Spiel, das die DFL auf fast unfreiwillig komische Art und Weise als deutsches es Clásico (mit Verweis auf die spanischen Traditionsduelle zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona) zu verkaufen versucht, sei hier der Blick zurück getätigt. Im Mai 2012 verkündete die Springerzeitung Die Welt bzw. deren Autor Herr Wallrodt, daß Borussia Dortmund nunmehr der neue Benchmark im deutschen Fußball sei. Was in der Rückschau wie beste Realsatire wirkt, hatte jedoch auch damals schon keine Substanz. Read more

Noch mehr Millionen für Bayern & Co

Ein herrlicher Kommentar des Autors Markus Ehrenberg erschien am Dienstag im Tagesspiegel. Es geht darum, daß die Uefa künftig deutlich mehr Geld unter den Europapokalteilnehmern vergeben wird. Darüber, daß die Differenz zwischen Europa League und Champions League sinkt, könnte man auch nochmal etwas ähnliches verfassen. Read more

Der FC Bayern und seine mediale Wahrnehmung

Der Saisonendspurt naht, Bayern wird sehr wahrscheinlich zum 25. mal und dritten mal in Folge Deutscher Meister. Sie stellen die meisten Helden von Rio und sind die einzige deutsche Mannschaft von internationalem Format. Dennoch sieht ein erheblicher Teil nicht nur der Zuschauer, sondern auch der Medien die Sache anders: Die Bayern machen die Liga langweilig, weil ja sowieso immer nur einer gewinnt, sie holen anderen die Leistungsträger weg und mit Matthias Sammer haben sie wieder jemanden, der für die Auseinandersetzungen mit der Konkurrenz verantwortlich ist. Nun mag das Markenprinzip Love or Hate legitim sein, ein nicht geringer Teil der Berichterstattung über den FC Bayern ist es nicht. Read more

1 2 3